Hut ab, Adi Hütter. Wie der das Team nach der Winterpause

Hut ab, Adi Hütter. Wie der das Team nach der Winterpause nach oben gecoacht hat nach so einer Durststrecke verdient größten Respekt. Aus Fehlern gelernt. Taktisch plötzlich sehr flexibel. Und das ohne neuen RA. Chapeau.