Es gibt zwei Möglichkeiten zum rassistischen Werbespot:

Es gibt zwei Möglichkeiten zum rassistischen Werbespot:
1. Der Werbespot hatte absichtlich rassistische Andeutungen und man wollte damit bewusst Aufmerksamkeit erzeugen.
2. Die Marketingabteilung bei VW hat keine Augen und ist katastrophal.
Gibt´s andere Erklärungen?

Für die Solothurner Literaturtage hat Gabi Stöckli

Für die Solothurner Literaturtage hat Gabi Stöckli die Übersetzerin Patricia Klobusiczky nach ihren Wünschen fürs gefragt. Ein Gespräch über die Kraft der Mehrsprachigkeit, Literaturkritik und geschlechtergerechte Sprache. Auch im Looren-Blog!Kraft